agility-fun-team

30.9.06

Dank Katja ist das Problem mit dem Rasenmäher gelöst

Zum Agility braucht man nicht gerade einen Golfrasen, aber einigermaßen "kurzgeschoren" sollte die Wiese schon sein. Bisher hatten uns Katja und Sabine ihren Rasenmäher dafür zur Vefügung gestellt bzw. vor dem Training mitgebracht und auch gemäht. Ohne diesen Einsatz hätten wir das eine oder andere Mal die Wiese nicht für das Training nutzen können!
Letzten Dienstag kam es dann noch besser! Von Katja und ihrem Bruder Tobias wurde der "Zweitrasenmäher" der Familie repariert und in Schuss gebracht und gemeinsam mit dem Papa beschlossen, dass man diesen dem Agility-Fun-Team zur Verfügung stellt. Super-Idee, vielen vielen Dank!!!
Da die diesjährige Saison leider sowieso in zwei bis vier Wochen zu Ende geht, hat der Rasenmäher erst einmal ein neues Zuhause in unserer Garage gefunden. Über Winter werde ich dann für alle unsere Utensilien ein kleines Häuschen bauen. Allerdings weiß ich noch nicht, ob ich dafür wieder die Unterstützung durch Karl aus Belize (www.solunafarm.blogspot.com) bekomme. Er war ja maßgeblich an der Umsetzung der Wippe und des Stegs beteiligt. Nicht nur beim Häuschen, auch bei den Geräten ist über Winter Handlungsbedarf. Das Reifenprovisorium könnte verbessert werden - und dann fehlt uns noch eine A-Wand.

1 Comments:

Blogger Shara said...

Hi trine, I want to introduce you to http://freearticle.name

13/10/06 20:45  

Kommentar veröffentlichen

<< Home